Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

4k Fernseher – die Bilder-Reise geht immer weiter

4k FernseherNachdem Fernseh-Geräte mit den Technologien Full HD und HD-TV zuletzt immer günstiger wurden, hat die Branche mittlerweile ein neues Steckenpferd herangezüchtet, das bald eine neue Revolution in den Wohnzimmern auslösen soll. Gemeint sind 4k Fernseher. Die Abkürzung „4K“ bezieht sich auf die Pixel, die vom jeweiligen TV-Panel im Maximum angezeigt werden. Verglichen mit modernen Full-HD-Geräten bringen es die Neuheiten damit auf das Doppelte im Bereich der Zeilenbreite sowie der Höhe. In puncto Bildschärfe sind 4k Fernseher damit unschlagbar, was nicht nur die Hersteller betonen. Auch die Testberichte unter fernsehervergleich.com erklären Ihnen, dass sich ein Wechsel des TV-Systems hin zu einem 4k Fernseher lohnen kann. Jedoch: Richtig günstig sind die Geräte bis dato nicht. Doch Serienproduktion und steigende Nachfrage werden schon bald erste Preiskorrekturen nach sich ziehen.

Die beliebtesten 4K Fernseher von 2018 / 2019

Nicht für jeden Kunden lohnt sich die Anschaffung

4K FernseherMan muss kein Spezialist sein, um diesen Trend richtig zu deuten. Denn spätestens durch die Weiterentwicklungen auf dem Gebiet der 4k Fernseher werden die Produktion günstiger, wobei die einfachere und preiswertere Serien-Herstellung später als Preisnachlass beim Endverbraucher ankommen wird. Stichtag für erste Rabatte sind stets die weltweit stattfindenden großen Messen der Branche. Apropos „groß“: Das dargestellte Bild der Modelle aus dem 4k Fernseher Test lassen sich mit diesem Begriff eher nur unzureichend beschreiben. Selbst Konsumenten, die ständig neue Fernseher kaufen, um stets am Puls der technischen Zeit zu, können sich von den neuen super scharfen Geräten mit der vierfachen Pixel-Darstellung eines Full-HD-Fernsehers noch überraschen lassen. Immerhin bringen es die 4k Fernseher insgesamt auf über acht Millionen Bildpunkte. Da nimmt mancher gerne den stolzen Preis in Kauf.

Die Fernseher mit dem auch als Ultra-HD bekannten Standard gibt es längst von einigen Herstellern, die sich so ein Stück vom Kuchen sichern möchten durch ihre Neu-Entwicklungen. Eine Labels sind:

Bestens für dreidimensionale Bilder geeignet

Inwieweit sich 4k Fernseher schon jetzt für Sie lohnen, müssen Sie selbst beurteilen. Im Vergleich zeigt sich jedenfalls, dass es die extra dünnen Modelle bisher eher in überschaubarer Auswahl gibt. Zudem präsentiert sich ein bekanntes Problem: Wie bei allen neuen Technologien hält sich die Auswahl der verfügbaren Inhalte bisher in Grenzen. Noch erweisen sich die Fernseher mit 4k-Technik vor allem im 3D-Bereich als guter Ansatz, denn die eindeutige Formel lautet: mehr Pixel, mehr Schärfe. Und damit punkten 4k Fernseher bei dreidimensionalen Inhalten ganz eindeutig. Eine passende 3D-Brille braucht es bisher aber dennoch fast immer – selbst bei diesen eindrucksvollen Auflösungen.

Hinweis: Auch die Entfernung zwischen Betrachter und 4k Fernsehern entscheidet über den tatsächlichen Nutzen. Sitzt man zu weit entfernt, fällt der Unterschied zum handelsüblichen Full-HD-Fernseher kaum noch auf.

Ebenso problematisch je nach Nutzung: Blu-ray-Fans müssen aufgrund der technischen Gegebenheiten einstweilen an Full HD festhalten. Und auch die TV-Sender scheuen bisher den hohen Aufwand, die Produktionskosten und den Bedarf an Speicherkapazitäten bei Formaten in 4k-Qualität. Ein Umstieg auf einen neuen Standard ist aus Expertensicht kaum vermeidbar, um die Fähigkeiten der Geräte aus dem 4k Fernseher in Gänze ausschöpfen zu können. Andererseits eröffnet das Internet in diesem Punkt in Verbindung mit Smart-TV neue Wege des Programm-Empfangs von Angeboten in Top-Auflösung.

Vor- und Nachteile eines 4K Fernsehers

  • die Geräte verfügen über eine sehr hohe Auflösung
  • die Bildqualität ist sehr scharf
  • dank realistischer Farben ist das Fernseherlebnis herausragend
  • bei großen Geräten sollten Sie einen hohen Sitzabstand wahren

Lernen Sie alle Eigenschaften der 4k-Geräte kennen!

Schon jetzt gibt es 4k Fernseher ab einer Bildschirmdiagonale von etwa 50 Zoll aufwärts. Klären müssen Sie als Fan im Vergleich, ob die Geräte auch als 3D-Fernseher arbeiten und ob Widescreen-Darstellungen möglich sind. Wird der Fernseher allein genutzt, wirbt mancher Hersteller übrigens damit, dass durchaus auch ohne Brille 3D-Angebote angeschaut werden können. Viele andere technische Daten können für Sie als Technik-affinen Kunden in spe wichtig sein. Dies ist nur eine kleine Auswahl:

Kriterium Hinweise
Design
  • die Energie-Effizienzklasse
  • die Tiefe und das Gewicht (gerade auch bei der Wandmontage)
  • die genaue Bildschirmdiagonale (in cm und Zoll)
  • die Anschlüsse für HMDI-Geräte, USB und mehr
  • die Aspekte Betrachtungswinkel und Helligkeit
Funktionen
  • die mögliche Bildschirmformate (16:9, 4:3, Widescreen, etc.)
  • der Wunsch zur Nutzung via Smart TV
  • die Bildwiederholrate
  • Hintergrundbeleuchtung (Bsp: Dynamic Edge LED-Technologie mit Dimm-Funktion)
  • NFC One Touch Mirroring vom Smartphone
  • die Lautsprecher- und Sound-Systeme

Alles, was Sie schon vom (Full-) HD Fernseher kennen, können Sie als Technik auch beim 4k Fernseher nutzen. Und vieles mehr, denn natürlich arbeiten die Hersteller mit Eifer an immer neuen Extras und Gimmicks, die Sie als Verbraucher zum Kaufen bewegen sollen. Am Ende können nur Sie entscheiden, ob und wann sich die Anschaffung über unseren Partner-Shop lohnt. Allmählich werden die Geräte günstiger, so dass Sie vielleicht doch schon früher als zunächst auf den neuen Standard umsteigen möchten.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (50 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen